Corona oder die Abkehr vom „olympischen Prinzip“

(Auszug aus Meisterblog Interview#3 Thema: Corona Virus)

(Gechannelt von Ute Kretzschmar)

 


Meister Konfuzius:

Seid gesegnet, geliebte Erdenkinder.

Ihr steht jetzt am Beginn einer Siebenjährigen gewaltigen Umgestaltung. Es ist der Reinigungsprozess der „Krone der Schöpfung“. Die nächsten 7 Jahre bringen intensive Veränderungen auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Das bedeutet nicht, dass nach Ablauf dieser Zeit alles perfekt sein wird und keine Veränderungen mehr notwendig sind, aber diese Phase ist am intensivsten, weil anscheinend kein Stein mehr auf dem anderen bleibt. Das olympische Prinzip: schneller, höher, größer, effektiver, billiger und mehr bricht gerade zusammen. Das hat Auswirkungen auf die Finanzmärkte, die Wirtschaft, die Arbeitsmoral, die Schulen und Universitäten, das Gesundheitssystem, das innere Gleichgewicht, die Umwelt, die Reiseveranstalter, die Nahrungsmittelindustrie, den Handel, die Gesetze, das Militär, die Politik, die Forschung und etwa tausend weitere Bereiche.

Die alles entscheidende Frage ist:

Wie gestaltet ihr den Planeten und die Gesellschaft humaner, menschlicher, umweltgerechter, freundlicher und herzlicher?
 Dabei bietet der Corona-Virus denjenigen eine Möglichkeit, die Ebene zu wechseln, die aus persönlichen Gründen keine Chance mehr sehen für Entwicklung, Glück und inneren Frieden.

Nun,
genau genommen sterben eigentlich eher wenige. Für die breite Masse, die sich mit Corana infiziert, ist es eher wie eine leichte oder auch intensivere Grippe. Wer sich einigermaßen gesund ernährt und gelernt hat seine innere Harmonie zu halten, braucht sich keinerlei Sorgen zu machen, selbst dann nicht, wenn er sich infiziert.

Wichtig ist, dass ihr nicht in Panik geratet und euch hineinsteigert in alle erdenklichen Horrorszenarien. Eure innere Einstellung und Stimmung sind absolut maßgeblich. Es ist der Teil in euch, der darüber entscheidet, wie ihr durch diese Phase der Unsicherheit geht. Ihr könnt die göttliche Kraft in euch nutzen, um kreativ zu sein und tolle Ideen zu verwirklichen, aber ihr könnt dieselbe Kraft in euch auch nutzen, um die größtmögliche Panik zu erzeugen, dann spielt euer Kreislauf verrückt, das Herz stolpert, ihr ringt nach Atem, euch wird übel und ihr fühlt euch miserable.
Wer nicht kreativ ist, könnte sich fragen: Was könnte ich renovieren, im Garten umgestalten oder gibt es etwas, was ich schon immer tun wollte, sobald ich Zeit dafür habe?

Viele empfinden die gegenwärtigen Maßnahmen als übertrieben, aber der Virus ist hochansteckend und der eigentliche Höhepunkt kommt erst etwa in 10 Tagen und flacht um Ostern herum langsam wieder ab.
 Der Corona-Virus greift die Lunge an.

Symbolisch steht die Lunge für freien Atem, Vitalität, Freiheit, Abenteuerlust und Lebensfreude.
Sie verbindet euch über die unsichtbare Luft mit dem Geistigen, sie versorgt über die Bronchen euer Blut mit Sauerstoff und verwandelt es in einen energetisierten Cocktail, der jede Zelle mit gesunden Nährstoffen anreichert.

In der dritten Stufe von Corona, wird dieser Prozess unterbunden und der Infizierte erlebt Erstickungsanfälle, die zum Tod führen können.
Bei Covit-19 oder Corona geht es um das Thema: Verbindung zur Seele, Liebe, Freiheit und Lebensfreude.

Die Frage ist: Wie frei fühlt ihr euch? Was engt euch ein und nimmt euch die Luft zum Atmen?

Zum Ausbruch kommt es dann, wenn die Lebensumstände eines Menschen, von ihm selbst als belastend, hoffnungslos, einengend, sinnlos, ohne jegliche Freiheit und fremdbestimmt erfahren werden. Dann könnte er empfänglich für Ansteckung werden.

Solange es unbewusste Menschen gibt, wird es immer auch tödliche Krankheiten geben – da der Tod zwar ein Abschied von einem geliebten Menschen ist, aber für die Seele, die geht, die freudvolle Heimkehr in ihre geistige Heimat, wo es sehr fröhlich und liebevoll zugeht.

Tödliche Viren werden erschaffen aus der Lebensunlust verzweifelter Seelen, die sich ein anderes Leben wünschen, aber gleichzeitig sich unfähig fühlen Veränderungen einzuleiten. Möglicherweise fühlen sie sich in ihrem Leben eingesperrt, eingeengt, bevormundet – ohne Lebensqualität und Freiheit.

Hält dieser unbefriedigende Zustand über lange Jahre an, kann sich daraus eine Krankheit entwickeln, die zu Anfang keineswegs tödlich ist, sondern eher ein Schuss vor den Bug, mit der Aufforderung der Seele:

„Schau hin, wo du dich verbiegst und leidest! Verändere deine Fokussierung – wandle dein Leben, deine Bewertung, deine Ausrichtung! Dein Leben findet jetzt statt und nicht irgendwann in einer verheißungsvollen Zukunft!“

Dies beschreibt die Gedanken und Innenwelt der „Opferenergie“! Da ihr aber in einer polaren Welt seid, gibt es auch noch die Kämpferenergie. Diese Persönlichkeit ist unfähig sich human und gleichberechtigt zu verhalten oder zu denken.
Sie hat keinerlei Achtung vor der Natur, Kreatur und ihren Mitmenschen.
Sie liebt Machtpositionen und nutzt Privilegien gnadenlos aus und verhökert alles.
Ihr ist nichts heilig.

Gut meine Lieben, das sind jetzt zwei Persönlichkeitstypen, die anfällig sind für Corona.
Aber und hier kommt die Einschränkung: Das Virus ist verfügbar und tötet in der dritten Stufe rasch und damit könnte sich auch jeder ältere Mitbewohner, der ohnehin die Ebene wechseln möchte, davon angezogen fühlen ohne die beschriebenen Charaktereigenschaften. Wir haben lange abgewägt, ob wir diese beiden „Charakter- Beschreibungen“ durchgeben sollen, weil sie vor allen Dingen Ego-Futter sind. Was wir damit sagen wollen: es gibt immer auch Ausnahmen! Eine andere Ausnahme ist, dass sich ein Mensch eine Nahtodeserfahrung wünscht, weil er auf andere Weise bisher sein Weltbild nicht erweitern konnte – auch das bietet der Corona-Virus.

Der Psyche des Menschen schenkt eure Medizin häufig zu wenig Beachtung, sondern doktert lieber an Symptomen herum, die gefälligst verschwinden sollen, um eure Funktionsfähigkeit wieder herzustellen. Aber es ist euer Innenleben, was darüber entscheidet, ob ihr für Viren oder Bakterien empfänglich seid.

Kommen wir zurück zum Thema Corona:

Epidemien oder auch Pandemien, die die gesamte Erde überziehen und von Kontinent zu Kontinent springen, treten immer dann auf, wenn starke gesellschaftliche Veränderungen stattfinden, weil es immer auch Menschen gibt, die an dieser Umgestaltung nicht teilnehmen möchten.
Die erste Stufe von Corona kommt mit einer heftigen Erkältung daher und wird häufig nicht als Corona erkannt.
 Die zweite Stufe hat grippeartiger Symptome, Gliederschmerzen, Husten und Fieber und wird zumeist wie ein grippaler Infekt oder eine Virusgrippe empfunden, wobei sich die Atemnot bis zu außerkörperlichen Erfahrungen steigern kann. Die gesamte Erkrankung verläuft intensiver und der Husten kann über Monate anhalten.

Die geheime Zutat, die darüber entscheidet, ob ihr eine Erkrankung bekommt oder nicht, sind eure Gedanken und Gefühle.
Steigert euch nicht in Ängste hinein, bleibt ruhig und gelassen. Macht es euch schön! Schaut berührende Filme. Helft euren Nachbarn mit Besorgungen – haltet liebevollen Kontakt auf Abstand. Meditiert und ruft euch himmlische Unterstützung, um eure Balance zu halten.
Redet mit euren Lieben über das Telefon. Geht keine unnötigen Risiken ein.

Die sekundären Herausforderungen (Klima, Finanzen, Ausbeutung usw.) sind für die gesellschaftlichen Veränderungen sehr wichtig! Eure Natur, der Planet und die Umwelt profitieren von der gegenwärtigen Situation gewaltig! Seit den 1980ér Jahren waren nicht mehr so wenige Flugzeuge in der Luft. Die Industrie arbeitet verkürzt. Die Menschheit kommt zur Ruhe und hat die Chance bei sich selbst anzukommen und die Macht der eigenen Gedanken zu entdecken.

Gestaltet daraus ein Spiel der Offenheit:

Was lösen Hausarrest und Quarantäne bei euch aus?
Was macht die Situation mit dir persönlich?
Was läuft in dir ab?
Welche Gedanken und Ängste erzeugst du?
Fahndest du nach dem „Brunnenvergifter“, der schuld an der Situation ist?
Verfällst du in blindwütigen Aktionismus, um jegliche Gedanken an Unsicherheit im Keim zu ersticken?
Veranlasst es dich darüber nachzudenken, was du alles im Leben verpasst haben könntest?
Hast du Angst deine Lieben nie wieder zu sehen?
Kämpfst du gegen Süchte?
Spürst du klammheimlich jedem Körpergeräusch nach und bist auf Symptomsuche?
Steigerst du dich in finanzielle Sorgen hinein?

Meine Lieben, all das ist menschlich!

Sprecht offen darüber und lacht über eure Eigenarten, geht leicht, offen und fröhlich damit um. Es wird irgendwann abklingen und das normale Leben zurückkehren. Aber Corona tritt häufig wellenförmig auf und kann wiederkommen und das mit der Immunität klappt nicht immer.
Stellt euch vor, welch gewaltiges Veränderungspotential darin schlummert!

So, meine Lieben, das war es für heute! Wir segnen euch mit Liebe, Licht, Freiheit und Lebensfreude!

 

Mediale Botschaft – empfangen von Ute Kretzschmar am 20.03.2020
www.ute-kretzschmar.com

 

Ergänzende Botschaften

Meister Jesus Sananda an die Lichtarbeiter

Meister Jesus Sananda an die Lichtarbeiter

Die Pharmaindustrie regiert im Moment die Welt und es wird so lange so weiter gehen, bis ihr erkennt, dass euere Politiker Marionetten sind, Marionetten, die weiter nichts tun als wenigen großen Wirtschaftskonzernen zu dienen und die Menschheit zu unterdrücken.

mehr lesen
“Impfung” & Ausleitung

“Impfung” & Ausleitung

..wir die geistige Welt, würden eine „Impfung“ nicht empfehlen.
Gerade die „Impfstoffe“ auf denen mRNA draufsteht, das sind die, die..

mehr lesen
Lockdown, Politiker, neue Welt..

Lockdown, Politiker, neue Welt..

Aber im eigentlichen Sinne, seid ihr jetzt im Dauerlockdown bis die Bevölkerung aufsteht und sagt:
„Halt Stop, jetzt ist Schluß! Wir machen jetzt das was wir wollen!“

mehr lesen
Phase 3: Das goldene Zeitalter

Phase 3: Das goldene Zeitalter

..es ist uns durchaus bewusst, das diese Beschreibung vom Goldenen Zeitalter bei vielen Lesern auf heftige Zweifel stoßen wird. Aber möglicherweise sieht das in einigen Jahren anders aus.

mehr lesen
Phase 2: Chaos und Neubeginn

Phase 2: Chaos und Neubeginn

In der zweiten Phase herrscht eine hohe Unsicherheit, aber auch eine mitreißende Aufbruchsstimmung zur Schaffung einer neuen, gerechteren Gesellschaft.

mehr lesen
Die Welle des Erwachens

Die Welle des Erwachens

Derzeit geht es darum, dass ihr in die Selbstbeobachtung und Selbstverantwortung geht. Das heißt, dass ihr bewusst wahrnehmt, wenn..

mehr lesen