Über mich

Meine Vision

Steffen Winter

Spiritualität hatte bereits in meinen frühen Teenager-Jahren Raum in meinem Leben und es stellte sich für mich niemals die Frage „ob“ es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, sondern „was“ es ist.

Möglicherweise kommt die Veröffentlichung dieses Meisterblogs einem intellektuellen Selbstmord gleich, da ich mit Wesenheiten kommuniziere die nicht mehr in der physischen Realität zentriert sind und auch mit anderen, die es niemals waren. Das ist in gewisser Hinsicht viel besser als Beten. Ein Gespräch von göttlichem Wesen zu göttlichem Wesen.

Mission & Ziel

Eine lebensverändernde Situation im Jahr 2017 gab mir die Möglichkeit mein bisheriges Leben wieder einmal auf den Prüfstand zu stellen und mit der Zeit entstand die Idee eines gemeinsamen Blogs mit den aufgestiegenen Meistern.

Ich werde hier meinen Gesprächen mit den sogenannten aufgestiegenen Meistern, Raum und Zeit widmen damit du mit den Durchgaben so vertraut werden kannst, wie sie mir zu Teil wurden. Vorweg möchte ich dich darüber informieren, dass es keine „Legebatterie-Texte“ geben wird und die Gespräche in unregelmäßigen Abständen erscheinen werden. Die Gespräche sollen im Übrigen weder anstacheln, noch zu einer Revolution aufrufen.

Der erklärte Sinn der Botschaften und Antworten der geistigen Welt besteht darin, Mittel anzubieten, mit deren Hilfe Menschen sich selbst besser verstehen, ihre Realität neu einschätzen und sie schließlich verändern können. Sie bieten klaren, vernünftigen Rat an und ein zutiefst mitfühlendes Eingehen auf die Probleme eines jeden Menschen. Ganz ohne Dogma und mit viel Humor. Dies sind die offensichtlichsten Vorzüge, die ich persönlich am Attraktivsten finde.

Nun, indem ich Themen die mich als Menschen auf der Erde in unserer Zeitebene beschäftigen und die eben jetzt gerade anstehen, mit den aufgestiegenen Meistern erörtere und das mir dazu durchgegebene Material hier veröffentliche, hoffe ich, ein wenig Licht in Erfahrungen dieser Art zu bringen und aufzuzeigen, dass der Mensch über Fähigkeiten verfügt, die lange noch nicht ausgeschöpft sind und es mehr, als die üblichen Wege gibt, Wissen zu erlangen.

Und aufgrund ganz persönlicher Erfahrungen sind das für mich Tatsachen, an denen ich nicht mehr vorbei gehen kann.

Namaste