Veränderung bringt Entwicklung!

Meister Konfuzius

Gechannelt von Ute Kretzschmar

Geliebte Schüler und Schülerinnen des Lichtes, das ist Meister Konfuzius, wir begrüßen euch ganz herzlich zum heutigen Lichttreffen

Nun meine lieben,

ihr alle seid inkarniert auf der irdischen Ebene, auf der irdischen Ebene auf der es gerade zu großen Veränderungen kommt. Viele von euch die bereits vor Jahren erwacht sind, die offen waren für Spiritualität, für die Seele, für die Dinge, die zwischen Himmel und Erde fließen haben gespürt und sich gewünscht, dass sich die Erde zum Positiven verändern darf.

Nun ist es so, Veränderungen gehen immer einher mit ein kleinwenig Unsicherheit, denn ihr habt euch eine Welt erschaffen wo ihr gewohnt seid dass die Dinge so, so und so sind. Das ist das Gewohnte! Ihr seid zum Beispiel daran gewohnt, dass ihr, wenn ihr auf der Erde in einem Haus leben möchtet, dass ihr für dieses Haus Miete zahlt oder ein Grundstück erwerbt und dieses bei der Bank abbezahlt und ein Haus darauf baut. Das ist die übliche Vorgehensweise.

Nun, wenn ihr die Zeit ganz weit zurückdreht, als die Erde noch nicht so intensiv besiedelt war, als die ersten Seelen sich angezogen gefühlt haben vom Planeten Erde, da waren die Gegebenheiten ein klein wenig anders. Ihr hattet vielleicht einfach Werkzeuge, habt in einer Sippe gelebt, hattet einfache Wege, einfache Wagen, Pferde mit denen ihr euch vorwärtsbewegt habt und habt noch sehr naturverbunden gelebt und damals war es nicht üblich, dass ihr fragen musstet, „Darf ich mir an dieser Stelle meine Hütte bauen?“. Das wurde abgesprochen in der Gruppe der Menschen die da zusammen kam und niemand wäre auf die Idee gekommen zu sagen, „Du musst aber für dieses Grundstück bezahlen!“ dass ist erst viel später aufgekommen.

Nun könntet ihr sagen, „Wir leben aber nicht mehr in so einfachen Hütten wie damals! Es gibt heute Wasser, Strom und noch eine ganze Menge anderer Leitungen die wir auch noch brauchen!“. Aber irgendwann von ganz am Anfang, gehörte die Erde allen und jetzt sind irgendwelche findigen Personen auf die Idee gekommen, „Damit kann man Geld verdienen!“ und mittlerweile habt ihr gerade auf diesem Gebiet eine Schieflage erreicht! Eine Ebene wo sehr deutlich wird, dass Veränderungen anstehen. Viele Menschen spüren deutlich, dass euer Finanzsystem etwas wackelig ist, dass es da Löcher gibt, so etwa wie bei einem Schweizer Käse und dass das Ganze äusserst windig ist und auch zusammenbrechen könnte und das kollektive Bewusstsein sendet aus, „Wir müssen das Alte erhalten!“. Das kollektive Bewusstsein entsteht durch das was die Menschen sich wünschen und die Menschen wünschen sich Sicherheit, dass das Gewohnte erhalten bleibt.

„Wenn ihr auf die größte Herausforderung eures Lebens schaut, hat sie euch zu dem gemacht was ihr heute seid.“

Aber letztendlich ist es so, dass ihr spüren könnt, dass Veränderungen anstehen! Und wenn ihr euer eigenes Leben betrachtet, dann spürt ihr auch, dass Veränderungen Entwicklung bringt und diese Entwicklung tut letztendlich eurer Seele gut. Wenn ihr auf die größte Herausforderung eures Lebens schaut, hat sie euch zu dem gemacht was ihr heute seid. Sie hat euch dazu gebracht, dass ihr euch neue Fragen gestellt habt, dass ihr den Blickwinkel wechseln konntet, wahrgenommen habt „Was gäbe es noch für Möglichkeiten?“, Entscheidungen getroffen habt und letztendlich ist dadurch Entwicklung entstanden.

Eines Tages, wenn ihr diese irdische Ebene wieder verlasst, was ihr mitnehmt an Erinnerungen in eurem Herzen, sind Erinnerungen an ein Leben, an eine Inkarnation die ihr gerade hinter euch gebracht habt. Ihr kommt mit eurer überbordenden Freude und Begeisterung oder auch mit dem Kummer und Leid in den jenseitigen Bereich und viele Menschen die da ankommen und spüren, dass sie gerade wieder aus einem Leben ausgestiegen, zurückgekommen sind. Das ist so ähnlich wie ein intensiver Kinobesuch, wo ihr euch einsaugen lasst von der Handlung, mit leidet, intensive Emotionen durchlauft und am Ende wenn der Vorhang fällt, das Licht wieder angeht und plötzlich mitbekommt „Ach, das war ja nur ein Film!“. So ähnlich ist es wenn das irdische Leben zu Ende geht. Im jenseitigen Bereich, wenn ihr über die Brücke schreitet, durch den Tunnel kommt, dann fällt euch wieder ein wo ihr zuhause seid. Ihr werdet abgeholt von Freunden, Bekannten und bekommt auf einmal einen anderen Blickwinkel auf euer irdisches Leben.

Viele denken dann „Warum habe ich mich so zurückgehalten? Warum habe ich meine Entscheidungen immer auf der sicheren Seite getroffen? Warum habe ich mich nur so fest an meine Besitztümer geklammert? Warum hatte ich Angst wirklich richtig zu leben?“.

Im Nachhinein schaut ihr euch im jenseitigen Bereich euren Lebensfilm an und wenn ihr diesen Lebensfilm anschaut, dann schaut ihr euch an „Was habe ich alles erlebt? War ich glücklich? War ich zufrieden? War ich unglücklich? Habe ich mich verbogen? Habe ich dem Mammon gedient, vor meinem Chef gebuckelt und mich zurückgenommen? Habe ich es geschafft mit meinem Ehepartner eine gleichberechtigte, harmonische, glückliche liebende Beziehung aufzubauen? Oder habe ich gelitten?“.

„Auf der irdische Ebene stehen Veränderungen an und ihr könnt nun vor diesen Veränderungen Angst haben, das könntet ihr, aber es ist nicht sinnvoll!“

Meine lieben,

der einzige Mensch der euer Leben beurteilt seid ihr dann selbst!

Ihr schaut euch an wie es gewesen ist, welche Entscheidungen ihr getroffen habt. Und vielleicht fragt ihr euch, warum ihr nicht manchmal leichtsinniger gewesen seid, mehr an euch selbst gedacht habt, mehr den Weg des Lachens, der Freude eingeschlagen habt, als den Weg der Sicherheit?!

Auf der irdische Ebene stehen Veränderungen an und ihr könnt nun vor diesen Veränderungen Angst haben, das könntet ihr, aber es ist nicht sinnvoll! Wenn ihr euer Augenmerk auf das richtet, was ihr habt, welche Möglichkeiten ihr habt und dass ihr immer euer gesamtes Leben lang bei jeder Herausforderung die da gekommen ist auch eine Lösung gefunden habt, dann könnt ihr auch jetzt in der Gegenwart in Ruhe und im Frieden sein!

Meine lieben,

ihr werdet im Moment überschwemmt mit einer ganzen Menge an Informationen, was auf diesem Planeten so alles los ist, was alles passiert und manchmal werdet ihr dabei mit euren eigenen Ängsten konfrontiert. Vielleicht hört ihr wie irgendjemand sagt „Wenn da die vielen Fremden kommen da kann etwas ganz Schlimmes passieren“ und vielleicht hören sich diese Argumente für euch nachvollziehbar an, aber letztlich geht es darum, dass ihr euer persönliches Leben betrachtet und euch sagt „Es gibt für alles auch eine Lösung“ und ihr werdet diese Lösung finden!

Auf der irdischen Ebene ist es beispielsweise üblich, dass bestimmte größere Firmen an die Börse gehen und häufig geschieht nach diesem Börsengang etwas ganz bestimmtes. Da gibt es Aktionäre, Aktionäre die Geld eingezahlt haben und kleine Segmente dieser Firma gekauft haben und diese Aktionäre möchten dass ihr Gewinn optimiert wird! Das veranlasst viele Firmen nach dem Börsengang, dass sie sich überlegen wie sie die Aktionäre zufriedenstellen wie z.B.: Indem sie nicht so viel in neue Dinge investieren, indem sie die Menschen die für sie arbeiten schlechter bezahlen, indem sie bestimmte Sozialleistungen zurückschrauben, das ist ein häufiges Phänomen. Und gleichzeitig wird Geld an die Aktionäre ausgeschüttet!

„.. die erfolgreichen Firmen der Zukunft, werden einen anderen Weg einschlagen und deren Aktionäre sind deren eigene Mitarbeiter!“

Meine lieben,

die erfolgreichen Firmen der Zukunft, werden einen anderen Weg einschlagen und deren Aktionäre sind deren eigene Mitarbeiter!

Nehmen wir an, da gibt es eine kleine Firma mit möglicherweise zwanzig Personen die darin arbeiten und diese zwanzig Personen sprechen untereinander ab, wer für welche Arbeit zuständig ist, wer wann frei haben möchte, was werbetechnisch gemacht wird, was verkaufstechnisch gemacht wird und alles was diese Firma in einen Erfolg hineinbringt. Wenn es viele Aufträge gibt, entscheiden diese Mitarbeiter ob sie eine neue Person einstellen oder ob sie mehr arbeiten möchten und am Jahresende wird Bilanz gezogen und die Gewinne werden an die ausgeschüttet die daran beteiligt waren. Das sind die Erfolgsfirmen der Zukunft!

Eure Projekte, mit Börsengang und fremden Eigentümern die eigentlich nur abkassieren, die sind dem Untergang geweiht und das spürt ihr auch!

Wenn z.B. die Telekom durch ihren Börsengang bestimmte Erneuerungen, die eigentlich angestanden aber Geld gekostet hätten auf die lange Bank geschoben hat, dann muss sie letztendlich auch die Resultate dieses Handelns erleben. Die Suppe die ihr euch einbrockt könnt ihr auch selber auslöffeln, das ist im Leben so und das ist auch im kollektiven Bewusstsein so. Überlegt euch was euch glücklich macht, zu welchem Leben sagt euer Herz JA, wo ihr spürt, dass ihr hin möchtet!

Und hört auf euch Sorgen zu machen die momentan überhaupt nicht aktuell sind, was vielleicht irgendwann in der Zukunft schlimmes kommen könnte! Genießt lieber das Leben, tanzt, lacht, seid glücklich, geht Eis essen, springt in Pfützen herum, erfreut euch des Lebens!

Dass ist das was wir euch ans Herz legen!

Ergänzende Botschaften

Rufen Politiker die Meisterebene?

Wie bringt ihr euch da eigentlich aktuell ein, wenn wir euch um Unterstützung bitten z.B. „..könnt ihr euch bitte diesen Schlamassel mal anschauen, ..das geht ja wohl gar nicht, ..usw. Gibt es so etwas vielleicht…

mehr lesen

Spiritualität heute

Eine Frage zur spirituellen Entwicklung der Menschen in Deutschland und Europa. Wir waren heute in Basel und da ist uns aufgefallen wie ruhig und entspannt das alles war. Jetzt hast du vorangegangen bereits…

mehr lesen

Wie möchtet ihr in Zukunft Leben?

Da gibt es welche die spüren, „Wir könnten die Veränderungen so und so und so machen, wenn wir beispielsweise, die Bank verstaatlichen, dann ist eine Aufsicht da und da könnte sich etwas zum…

mehr lesen