Finanzsystem und anstehende Veränderungen in der Gesellschaft.

Meister Kuthumi

Gechannelt von Ute Kretzschmar

Meine lieben,

auf der Erde ist zur Zeit so einiges los. Im Stundentakt kommen Dinge ans Licht, die bestimmte Menschen eigentlich gerne unter Verschluss halten würden.
Ihr seid in einer Zeit die sehr hoch schwingt, wo ihr im kollektiven Bewusstsein spürt, es stehen dringend Veränderungen an und ihr werdet nachts auf der Traumebene auf diese Veränderungen vorbereitet!
Viele von euch haben ein vielleicht nicht klar zu definierendes Gefühl, dass etwas in der Luft liegt, was verändert gehört und das kann sich äussern in Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, in Vorstellungen die noch nicht ganz ausgegoren sind von dem was ihr tatsächlich machen möchtet. Auch in dem Gefühl, das da ab und zu Wut, Verärgerung aufsteigt und dass ihr manchmal irgendjemanden am liebsten schütteln möchtet, der sich so gar nicht von der Stelle bewegen möchte! All das ist legitim. Ihr seid in dieser Veränderungsphase vor dem Eintritt in die wirklich heiße Phase der Veränderung und dazu gehört, dass ihr erkennt, dass dieses Finanzsystem was ihr auf der Erde durchspielt, mit diesem Zins und Zinseszins, dass das absolut nicht zukunftsträchtig ist, dass es dringend nach Veränderung schreit!
Wenn auf einem Planeten ein Zinssystem durchgespielt wird, hat das noch viel weitreichendere Auswirkungen, es entsteht damit ein Ungleichgewicht in der Bevölkerung. Dieses Zinssystem bevorzugt wenige und schickt viele in ein Leben wo es um nur noch Pflichterfüllung geht und das kommt immer deutlicher ans Licht.
Ihr bewertet alles was es auf der Erde gibt, da wird so etwas wie ein Preisschild umgehangen, und ihr müsst aufgrund des Zinses ständig eure Produktion steigern und die Geschäfte verbreiten sich weltweit. Kein anderer Planet mit einem vergleichbaren Finanzsystem hat so große krakenartige Firmen wie ihr sie zur Zeit betreibt und daran hängen viele Dinge, die euch in ein Leben drängen, was von wenig Freiheit, Leichtigkeit, Freude, Humor und Kreativität bestimmt ist.
Es gibt also einen breit aufgefächerten Pflichtteil und das ist reif für eine Veränderung!

„ Dieses Zinssystem bevorzugt wenige und schickt viele in ein Leben wo es nur noch um Pflichterfüllung geht und das kommt immer deutlicher ans Licht.“

Auf anderen Planeten, die nicht so ein antiquiertes Finanzsystem wie ihr betreibt, ist das Ganze anders gelagert. Sie haben beispielsweise ein fließendes Finanzsystem wo jeder Mensch schon von der Geburt an, bis zu dem Tag seines Todes versorgt ist! Da geht es nicht darum sich Sorgen zu machen „Wie kommt genügend herein? Wie kann ich diese Rechnungen bezahlen?“, da geht es um eine ganze Traube von anderen Beschaffenheiten, als es auf der irdischen Ebene jetzt möglich ist.
Es ist dort z.B. üblich, dass bereits der Schulunterricht so gekennzeichnet ist, dass die Schüler eher nach dem Lustprinzip lernen und sie schauen dann „Was würde mir Freude machen? Möchte ich Tanzen lernen? Möchte ich Singen lernen, auf der Bühne stehen? Möchte ich Kleidung herstellen, das Backen lernen oder das Kochen? Möchte ich Schreiben, möchte ich Rechnen? Möchte ich etwas technisches tun und verstehen wie Flugzeug funktioniert?“, all das ist möglich!
Bei euch auf der irdischen Ebene, seid ihr eher in einer bestimmten Schiene, wo ihr euch sagt: „Wir erwarten von einem Menschen der sich gut eingliedern soll in unser System, dass er bestimmte Dinge gelernt hat. Das er rechnen und schreiben kann, dass er eine bestimmte Sichtweise vermittelt bekommt, wie das Leben funktioniert und nicht so sehr lernt selbständig zu denken. Wir müssen sie vollstopfen mit Wissen was heruntergebetet, auswendig gelernt wird“ und möglicherweise vollkommen blödsinnig ist für das Leben.

Meine lieben,

des Weiteren ist es so, dass jeder Mensch auf einem anderen Planeten mit einem versorgenden Finanzsystem, auch sehr viel mehr Freiheit und Kreativität lebt! Vielleicht wird eine junge Person sich fragen „Was möchte ich gerne anfangen? Wonach steht mir der Sinn?“, vielleicht möchte sie gerne Reisen und bei diesen Reisen irgendetwas sinnvolles tun, vielleicht lernt sie dabei Segeln? Und wenn sie dieses Segeln gelernt hat, gibt sie vielleicht für eine bestimmte Zeit für andere Segelkurse, segelt mit anderen Menschen zu besonders schönen Stränden, zeigt ihnen wie es geht. Aber irgendwann einmal, nach vielleicht drei, vier, fünf Jahren spürt sie „Der Pep ist weg, Segeln ist nicht mehr meins.“.

„.. ein fließendes Finanzsystem wo jeder Mensch schon von der Geburt an, bis zu dem Tag seines Todes versorgt ist!“

Sie sind dann im Austausch mit anderen, es kommen täglich neue Leute und der Nächste erzählt: „Oh, ich war in einer interessanten Theatergruppe, wir haben mittelalterliche Stücke aufgeführt, große Szenen gedreht!“. Und vielleicht ist diese Person, die jetzt vier Jahre lang gesegelt hat auf einmal animiert, dass sie sagt: „Das würde mich interessieren, da gehe ich mal hin!“, dann geht sie wieder wo anders hin!
Und wenn sie dort ankommt, da gibt es welche die Kostüme herstellen, da gibt es andere die Szenen nachbilden, wo Anschauungsmaterial für den Geschichtsunterricht zusammengestellt wird und Filme gedreht werden und eine zeitlang macht die Person vielleicht dort mit. Und dann kommt wieder ein neuer Impuls, vielleicht besucht sie eine Kochschule und eröffnet danach ein Restaurant und bewirtet, bekocht usw. gemeinsam mit anderen, Menschen.
Aber was der Unterschied zur Erde ist, dort läuft alles nach dem Lustprinzip! Ihr müsst dort nicht euren Lebensunterhalt verdienen und diesen Lebensunterhalt weitergeben für Wohnung, für Essen, für all das was ihr benötigt in eurem Leben, all das kann ganz anders laufen! Ihr werdet euch vielleicht fragen „Wer in aller Welt macht denn dort die Müllabfuhr auf diesem Planeten?“. Es ist so, dass die Gemeinden, die Orte die zusammengehören, so etwas wie einen Plan erstellen.. „Damit der Ort funktioniert sollte das so, so und so ablaufen..“ und es gibt da bestimmte Dinge, die da gedeckelt werden müssen und das, was nicht von Maschinen erledigt werden kann, wird möglicherweise eine Weile von Menschen erfüllt.
Sie tun sich dann gemeinsam zusammen und sagen „Oh, in den nächsten drei Monaten bin ich zuhause, habe gerade nichts zu tun, aber ich könnte mich irgendwo einbringen. Ich würde vier Stunden jeden Tag im Bäckerladen verkaufen.“. Oder jemand anderes sagt „Ich mache mal bei der Müllabfuhr mit, das ist in Ordnung und das mache ich eine zeitlang“. Aber niemand verpflichtet sich da auf Lebenszeit und das mit dem Versprechen, dass ihr euer monatliches Geld regelmäßig erhaltet und dann möglicherweise im Alter abgesichert seid – oder auch nicht.

Und hört auf euch Sorgen zu machen die momentan überhaupt nicht aktuell sind, was vielleicht irgendwann in der Zukunft schlimmes kommen könnte! Genießt lieber das Leben, tanzt, lacht, seid glücklich, geht Eis essen, springt in Pfützen herum, erfreut euch des Lebens!

„.. dass ihr im Alter eure Absicherung habt, selbst das hat sich mittlerweile in Wohlgefallen aufgelöst, weil immer wieder Geld benötigt wird und abgezogen werden muss für die Superreichen!“

Selbst das was lange Zeit auf der Erde die Begründung war warum ihr arbeiten geht, nämlich dass ihr im Alter eure Absicherung habt, selbst das hat sich mittlerweile in Wohlgefallen aufgelöst, weil immer wieder Geld benötigt wird und abgezogen werden muss für die Superreichen!
Auf euren Planeten hat das Finanzsystem eine derartige Schieflache, dass nur noch in den exportstärksten Ländern so etwas wie ein Geldfluss vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass jetzt Dinge ans Licht kommen, die vielleicht bisher unter Verschluss gehalten wurden und dass ihr wahrnehmt was euch tatsächlich frustet!
Ihr alle kommt mit eurer Seele nachts, wenn ihr schlaft auf die Traumebene, euer Körper liegt im Bett und euer Geist verabschiedet sich daraus und geht hinaus. Und manchmal könnt ihr in der Einschlafphase spüren, wie ihr zurückfallt wieder hinein in den Körper, oder ihr habt auch schon erlebt wie ihr im Traum geflogen seid. Das ist eure Seele, ein Gruß von eurer Seele die euch zeigen möchte, dass es mehr gibt als nur dieses physische Leben! Und ihr werdet gerade auf der Traumebene vorbereitet darauf, dass das Ganze, dieses versorgt sein, dass das auch ganz anders verteilt sein könnte und dass ihr jederzeit eine Veränderung vollziehen könnt, die das Leben der meisten Bewohner dieser Erde sehr wohl aufwertet, als das heute der Fall ist.

„Wichtig ist in dieser Zeit, der Austausch!“

Achtet auf das was ihr fühlt, achtet auf das was in euch aufsteigt!
Wichtig ist in dieser Zeit, der Austausch! Viele von euch verfügen über Ideen, Ideen wie sich das Leben auf der Erde gerechter gestalten ließe! Nehmt diese Ideen war, teilt sie mit euren Freunden, tauscht euch aus und seid euch gewiss, dass ihr diese Veränderung noch erleben werden!

Ergänzende Botschaften

Rufen Politiker die Meisterebene?

Wie bringt ihr euch da eigentlich aktuell ein, wenn wir euch um Unterstützung bitten z.B. „..könnt ihr euch bitte diesen Schlamassel mal anschauen, ..das geht ja wohl gar nicht, ..usw. Gibt es so etwas vielleicht…

mehr lesen

Spiritualität heute

Eine Frage zur spirituellen Entwicklung der Menschen in Deutschland und Europa. Wir waren heute in Basel und da ist uns aufgefallen wie ruhig und entspannt das alles war. Jetzt hast du vorangegangen bereits…

mehr lesen

Veränderung bringt Entwicklung!

Nun ist es so, Veränderungen gehen immer einher mit ein kleinwenig Unsicherheit, denn ihr habt euch eine Welt erschaffen wo ihr gewohnt seid dass die Dinge so, so und so sind. Das ist…

mehr lesen

Wie möchtet ihr in Zukunft Leben?

Da gibt es welche die spüren, „Wir könnten die Veränderungen so und so und so machen, wenn wir beispielsweise, die Bank verstaatlichen, dann ist eine Aufsicht da und da könnte sich etwas zum…

mehr lesen